NEC präsentiert ersten HD-DVD-Brenner

Data & StorageKomponentenStorageWorkspace

Laut NEC-Pressemitteilung ist dasheute gezeige Prototyp-Laufwerk weltweit das erste, das sowohl das neue, von Hollywood präferierte HD-DVD-Format als auch die Formate Standard-DVD und liest und schreibt.

Im Vorfeld der Computermesse
CeBIT
stellt der japanische Technologiekonzern
NEC
heute in Hamburg den Prototyp des weltweit ersten 5 1/4 Zoll-Brenners für HD-DVDs vor. Das Laufwerk ist in der Lage, gleich drei Standards abzuspielen und zu brennen: HD-DVDs, DVDs und CDs.

Ein von NEC entwickelter Lesekopf nutzt Laser mit drei verschiedenen Wellenlängen zum Auslesen der drei Formate. Dank einer ebenfalls von NEC entwickelten kompakten Platine kommt das Gerät mit der Größe eines Standard-Laufwerks aus und kann in PCs integriert werden.

Der neue DVD-Standard ermöglicht eine hervorragende Abspielqualität sowie eine um ein Vielfaches erhöhte Speicherkapazität: HD-DVD-ROM soll von Beginn an ein- als auch zweischichtig produziert werden – damit fasst eine HD-DVD-ROM bis zu 30 GByte an Daten.

Neben der Genehmigung durch das DVD-Forum haben auch die vier Hollywood-Studios Paramount Pictures, Universal Pictures, Warner Bros. Pictures und New Line Cinema angekündigt, HD-DVD zu unterstützen. Die ersten 3 in 1 Geräte werden voraussichtlich im September 2005 auf dem Markt erhältlich sein. Stand-Alone-Geräte für das Heimkino werden für Ende 2005 erwartet. (mk)
(de.intenet.com – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen