Microsoft ködert Peoplesoft-Kunden

NetzwerkeSoftware

IT-Gigant Microsoft möchte seinerseits ein Stück vom Peoplesoft-Kuchen abhaben und wildert per Rabattversprechungen unter den verunsicherten Kunden.

Nachdem die zähe und langdauernde Übernahmeschlacht zwischen Peoplesoft und Oracle vor kurzem zu Oracles Gunsten ausgegangen ist, möchte Microsoft Peoplesoft-Kunden übernehmen. Das berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer heutigen Ausgabe.

Damit diese auch anbeißen, wollen die Leute aus Redmond Rabatte bis zu 25 Prozent geben, um der einen oder anderen Firma den Umstieg zu versüßen. Das Angebot gilt sowohl für die Anschaffung der Software als auch für den Support im ersten Jahr.

Hintergrund ist, dass viele Kunden nach der feindlichen Übernahme durch Oracle unsicher sind, inwieweit die Produktpalette von Peoplesoft weiter bestehen wird. Anscheinend hat Microsoft die Zeichen der Zeit erkannt. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen