Intel will alle Funk-Technologien auf einem Chip vereinen

Allgemein

Der Chip-Hersteller Intel will Funk-Controller entwickeln, die per Software an verschiedene Frequenzen und Technologien angepasst werden können.

Mit der neuen Technik sollen mehrere Technologien über einen Chip gesteuert werden können, sagte
Intel
-Chef Craig Barrett auf der Elektronikmesse
CES
in Las Vegas, Nevada. Bisher müssen für die verschiedenen Standards wie WLAN, Bluetooth oder Mobilfunk jeweils vollständig separate Komponenten in Geräte eingebaut werden.

In den kommenden Jahren würden zu den derzeit gebräuchlichen Technologien noch verschiedene neue Anwendungen wie beispielsweise WiMax und UltraWideBand hinzukommen, so Barret. Müsste jeder dieser Standards durch eigene Chipsätze in mobile Geräte implementiert werden, bestünden bald Platzprobleme. Notebooks könnten noch relativ problemlos ausgerüstet werden, bei Smartphones würden die Hersteller jedoch sehr schnell an Grenzen stoßen.

Der neue Chip wird nach Angaben Barretts auf der x86-Architektur von Intels Prozessoren basieren. Wann die Entwicklung fertiggestellt sein wird, wollte der Intel-Chef bisher nicht sagen. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen