Sipgate baut Netz massiv aus

NetzwerkeVoIP

Der VoIP-Anbieter Sipgate bietet nun Rufnummern aus 145 deutschen Vorwahlgebieten an und betreibt damit nach eigenen Angaben das größte Netz für Internet-Telefonie in Deutschland.

Zwar will die Regulierungsbehörde mit 032 eine
eigene Rufnummerngasse für die Internet-Telefonie
bereitstellen. Doch am attraktivsten sind für die meisten Nutzer existierende Ortsvorwahlen. Die dürfen jedoch
nur für Kunden innerhalb der jeweiligen Ortsnetze
vergeben werden, weshalb
Sipgate
sein Netz um 131 Vorwahlgebiete erweitert. Ortsbezogenen Rufnummern sind damit in 145 Städten verfügbar.

“Für uns ist das der Start in das wichtige VoIP-Jahr 2005”, sagt Thilo Salmon, Geschäftsführer des Unternehmens. “Und wir hoffen, unsere Position als führender Anbieter mit diesem Schritt weiter ausbauen zu können.” Durch
Zusammenschaltungen
mit insgesamt elf nationalen und internationalen Partnern können Sipgate-Kunden mit mehr als einer Million VoIP-Nutzern weltweit kostenlos telefonieren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen