Neue Notebooks von Asus

MobileNotebook

Die vier neuen Geräte sollen nicht nur als Office-Notebooks zum Einsatz kommen, sondern auch in der Freizeit im Bereich Home Enterteinment gute Dienste leisten.


Asus
erweitert seine Notebook-Reihe A6700G um drei und die Reihe A6700Ne um zwei neue Modelle. Die A6700G-Geräte sind mit einem 15,4-Zoll-Display ausgestattet und bringen 512 MByte Arbeitsspeicher mit. Als Grafikchip ist ein ATI Mobility Radeon 9700 verbaut. Im billigsten Gerät (1349 Euro) arbeiten ein Pentium M 735 mit 1,7 GHz und eine 40-GByte-Festplatte. Es bringt ebenso wie das Modell mit Pentium M 745 (1,8 GHz) und 60-GByte-Festplatte für 1499 Euro Windows XP Home als Betriebssystem mit. Das leistungsfähigste Notebook der A6700G-Serie wird dagegen mit Windows XP Professional ausgeliefert. Das 1700 Euro teure Gerät ist mit einem Pentium M 755 (2,0 GHz) und einer 80-GByte-Festplatte ausgestattet.

Die beiden A6700Ne verfügen über einen Pentium M 725 (1,6 GHz) beziehungsweise M 735 (1,7 GHz) und 40 beziehungsweise 60 GByte fassende Festplatten. Im 1199 Euro teuren Gerät befinden sich 256 MByte RAM, im 1299 Euro teuren Notebook 512 MByte. Beide kommen mit Windows XP Home als Betriebssystem und besitzen ein 15,4-Zoll-Display.

Alle fünf neuen Geräte sind mit einem Multiformat-Brenner ausgestattet, der auch Double-Layer-DVDs beschreibt. Zudem sind sie mit einer Webcam (0,35 Millionen Pixel) ausgerüstet. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen