Lufthansa: Online buchen wird günstiger

CloudServer

Was bei anderen Fluggesellschaften bereits üblich, wird nun auch beim größten deutschen Luftfahrt-Unternehmen eingeführt – eine, im Vergleich zum Schalter, günstigere Buchung über das Internet.

Wie die
Deutsche Lufthansa AG
in einer gestern ausgegebenen
Pressemitteilung
bekannt gibt, wird die so genannnte Ticket Service Charge (TSC), also die Pauschale für Beratung und Service, im Online-Bereich gesenkt und damit den üblichen Marktbedingungen angepasst.

Statt Gebühren von 30 bis 45 Euro pro Buchung die unabhängig vom Buchungskanal angefallen sind, differenziert die Lufthansa nun die Buchung im Internet und verlangt ab sofort lediglich 10 bis 15 Euro für die Buchung im Netz.

Der Lufthansa zufolge passt man sich damit dem Kundenempfinden an, der Aufwand für das Unternehmen sei bei einer Online-Buchung geringer als bei der persönlichen Buchung am Schalter oder im Reisebüro. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen