Speicherkarten: µcard mit zwei Terabyte serienreif

Data & StorageStorage

Ein neuer Speicherkartenstandard soll Handy, Kamera und anderen Mobil-Geräten zu reichlich Speicherplatz verhelfen.

Das Industrial Technology Research Institute (
ITRI
) in Taiwan hat die Entwicklung der zwei Terabyte fassenden µcard (Mu-Card) abgeschlossen und will seine sieben Partner nun vermarktbare Produkte daraus machen lassen. Die Karte ist lediglich 24×32×1,4 Millimeter groß; die Miniversion ist mit 24×18×1,4 Millimeter noch etwas schmaler.
Bilder der Speichermedien
können bei der taiwanischen Digitimes angeschaut werden.

Die Allianz will mit der Karte einen neuen Standard schaffen. Im Februar sollen die letzten Details der technischen Spezifikationen von den Entwicklern ausgearbeitet sein.

Bereits im Januar will die MultiMedia-Card Association (
MMCA
) zu einer Konferenz mit der Mu-Card-Allianz einladen, um eine Partnerschaft zu diskutieren und die neue Spezifikation ebenfalls zum Standard zu machen.

Taiwanische Hersteller wie Asustek, Compal und MediaTek haben offenbar großes Interesse an der Entwicklung von Speicherkarten auf Basis des Mu-Card-Standards. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen