Erste Details zu Intels CPU-Serie 600

KomponentenWorkspace

Aus Taiwan sind erste Details zu Intels neuer CPU-Serie 600 bekannt geworden.

Intel verwendet demnach für die CPU den Codenamen “P4P”. Sie arbeitet mit der Speedstep-Technologie, mit 64 Bit Enhanced Memory Technology (EM64T) und Execution Disable Bit (EDB). Zudem erklärte
Intel
seinen Entwicklungspartnern, der 945/955 Northbridge-Chipsatz unterstütze einen 1066 Mhz schnellen Systembus und DDR 2-667-Speicher. Der ICH 7 Southbridge kommt zudem mit Serial ATA 2, Matrix Raid und HD Audio. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen