DVD+RW-Rohlinge für 16-fache Wiederbeschreib-Geschwindigkeit

Big DataData & StorageStorageUnternehmen

Ricoh hat Rohlinge entwickelt, die schneller Daten aufnehmen können als bisher. Im Jahr 2007 werden diese dann in den Regalen zu finden sein.

Der japanische Elektronikkonzern
Ricoh
hat DVD+RW-Rohlinge entwickelt, die mit 16-facher Geschwindigkeit beschrieben werden können.

Im Datenlayer kommt dabei Indiumammonium zum Einsatz, das sich durch einen besonders schnellen Kristallisationsprozess auszeichnet, teilte das Unternehmen heute in Tokio mit. Die Stabilität des Layers bei Temperaturen über 80 Grad konnte so erhöht werden.

Eine DVD+RW kann dann binnen sechs Minuten komplett wieder beschrieben werden. Die Technologie muss nun vom DVD Forum anerkannt werden.

Erste Medien werden voraussichtlich erst 2007 auf den Markt kommen. Bisher stehen lediglich Rohlinge und Laufwerke mit 4-facher Geschwindigkeit beim Widerbeschreiben zur Verfügung. (hw)


www.de.internet.com
– testticker.de

Autor: heike
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen