Sony stellt separate Sparte für digitale Musik auf –

WorkspaceZubehör

Angelehnt an Apples Erfolg mit dem iPod in Verbindung mit dem iTunes Musicstore, bündelt Sony Kompetenzen für den Online-Vertrieb und portable Player in gemeinsamer Abteilung.

Der japanische Elektronikkonzern
Sony
hat eine neue Musik-Sparte eingerichtet. In dieser wird der Online-Vertrieb von Musik sowie die Entwicklung und Vermarktung portabler Music-Player zusammengefasst. Dies teilte das Unternehmen heute in Tokio mit.

Mit dem Schritt folgt der Konzern einer vergleichbaren Strategie beim Computerhersteller
Apple
. Auch in Cupertino wurden iTunes Music Store und der iPod in eine gemeinsame Abteilung angesiedelt.

In der neuen Sony-Abteilung werden insgesamt 200 Beschäftigte tätig sein, hieß es weiter. Geleitet wird die Sparte von einem gemischten Team aus den USA und Japan. (ah)
(de.internet.com – testticker.de)

Autor: jm.urio
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen