Hacker attackieren Mc Donalds-Homepage

SicherheitSicherheitsmanagement

Über die Weihnachtsfeiertage haben Hacker die chinesische Homepage der Fast-Food-Kette gekapert und an Stelle der Startseite einen Totenkopf gesetzt – zusammen mit einer pro-chinesischen politischen Parole.

Laut
CNN
kam es über die stillen Tage zu einem großen Hackerangriff, der die chinesische Homepage der Burgerschmiede Mc Donalds zum Ziel hatte.

Die englischsprachige Startseite wurde durch einen Totenschädel in schwarzweiss ersetzt auf dessen Stirn ?Chinese Hackers? zu lesen war. Zudem haben die Hacker unter anderem folgende Textpassage hinterlassen: “protest McDonald’s official Web site listing Taiwan as a country,” . Damit protestieren die Unbekannten gegen die getrennte Betrachtung der Staaten China und Taiwan auf dieser Website. In dem Menu ?Ich gehe zu Mc Donalds in?? kann man sowohl China als auch Taiwan auswählen.

Weder von Mc Donalds noch von sonstiger eventuell offizieller chinesischer Stelle wurde ein Kommentar zu dem Vorfall abgegeben. Über den Hintergrund der Aktion lässt sich nur spekulieren. Es mutet schon etwas seltsam an, dass Hacker, eine als wohl eher liberal eingestellt einzuschätzende Bevölkerungsgruppe, sich derartig an dem politischen Konflikt zwischen der Großmacht China und dem abtrünnigen Taiwan beteiligen. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen