ATI 2005: X300 mit Memory Sharing und Multi-GPU-Technik

KomponentenWorkspaceZubehör

Im neuen Jahr holt ATI erneut zum Schlag gegen den Hauptkonkurrenten Nvidia aus, indem man mit dessen Technologien gleichzieht und in einigen Punkten noch erweitert.

Berichten von
digitimes.com
zufolge, plant ATI für das Jahr 2005 den Verkaufsstart einer neuen Version seines Einsteigerchips X300 – erweitert um die so genannte ?Memory Sharing?- Technologie. Diese ist vergleichbar mit der kürzlich veröffentlichten ?Turbo-Cache?-Technologie des Marktführers
Nvidia
, kann also bei Bedarf Prozesse in den Arbeitsspeicher auslagern.

Zudem soll im Laufe des Jahres ATI’s ?Multi-GPU?-Technik eingeführt werden, ermöglicht mehrere Grafikprozessoren wie einen zu nutzen, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen physischen Verbindung zwischen diesen.

?Multi-GPU? soll unter anderem im neuen, auf 90- nm-Architektur basierenden, Highend-Chip von ATI, dem R520, eingesetzt werden. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen