Ausbau des Filialnetzes bei Mobilcom geplant

MobileMobilfunkNetzwerke

Ziel des gesamten Unternehmens ist es, vor allem die Zahl der Vertragskunden weiter zu steigern. Dies würde den Gewinn im Verhältnis zum Wachstum verbessern. Der Mobilfunkprovider Mobilcom will sein Filialnetz im neuen Jahr weiter ausbauen.

Insgesamt sollen Ende 2005 bereits 250 Geschäfte in Betrieb sein, heute sind es 221. Dies sagte Unternehmenschef Thorsten Grenz dem ‘Handelsblatt’ (Montagausgabe). Im Jahr 2004 wurden laut Grenz rund 300.000 Kunden hinzugewonnen, insgesamt haben 4,5 Millionen Teilnehmer einen Mobilcom-Vertrag oder eine Pre-paid-Karte des Anbieters.

Im kommenden Jahr wird eine ähnlich hohe Wachstumsrate erwartet. Weiterhin plant Grenz, den Anteil der Mobilcom an der Tochter Freenet wieder zu erhöhen. Durch eine Kapitalerhöhung im Zuge der Übernahme des Hosters Strato war der Anteil um 2 Prozentpunkte auf 51 Prozent gesunken. (hw)

www.de.internet.com – testticker.de

Autor: heike
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen