Mehrheit der Internetnutzer kauft Weihnachtsgeschenke im Netz

E-CommerceMarketing

Der Geschenkkauf im Netz ist so beliebt wie nie: Rund 56 Prozent aller deutschen Internetnutzer haben im diesjährigen Weihnachtsgeschäft mindestens ein Geschenk online gekauft. Zu diesem Ergebnis kommt die Blitzumfrage “Weihnachtsshopping 2004” des unabhängigen Online-Preisvergleichs
guenstiger.de
unter 4.500 deutschen Internetnutzern.

Der Trend beim Online-Weihnachtsshopping geht zu eher hochpreisigen Produkten ab 200 Euro. An erster Stelle in der Gunst lagen in diesem Jahr Digitalkameras mit einer Auflösungskapazität von drei bis fünf Megapixeln, LCD-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 35 bis 40 cm und DVD-Player mit integrierter Festplatte. Höchste Nachfrage erreichten in allen drei Produktbereichen die Modelle von führenden Markenherstellern.

“Für eine steigende Zahl von Internetnutzern ist der Geschenkkauf per Mausklick eine attraktive Alternative zum Stress in den überfüllten Innenstädten”, so Torsten Schnoor, Geschäftsführer von guenstiger.de. “Und der Boom ist noch lange nicht zu Ende: Für das kommende Jahr rechnen wir weiter mit steigenden Umsätzen beim Online-Shopping.” (hw)

Autor: heike
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen