DVD-Authoring-Programm: Magix Filme auf CD & DVD 4
Videos schnell gebrannt

Data & StorageSoftwareStorageWorkspaceZubehör

Highlight der neuen Version des DVD-Authoring-Programms für Videos ist ein Videorekorder mit Online-Programmzeitschrift. Ob die Performance überzeugt, verrät der Testbericht.

Testbericht

DVD-Authoring-Programm: Magix Filme auf CD & DVD 4

Die neue Version des DVD-Authoring-Programms für Videos enthält nun einen TV-Videorekorder, der analoge TV-Sendungen aufzeichnet. Der leistungsstarke Rekorder bietet neben einer Timeshifting-Funktion zum zeitversetzten Betrachten der Clips einen guten Timer. Die Funktion besticht außerdem durch die einfache Programmierung von Aufnahmen mit Hilfe der integrierten Online-Programmzeitschrift TV-Genial. Der Anwender muss nur die Sendung anklicken, die Aufnahme auswählen und schon steht der Übertragung nichts mehr im Wege. Im Test erkennt das Programm allerdings die Terratec-Cinergy-TV-Karte nicht, die Pinnacle-PCTV-Karte hingegen ohne Probleme. Alle Aufnahmen lassen sich direkt ohne Zwischenschritt mit interaktiven Menüs auf CD oder DVD archivieren.

Schnell optimieren lassen sich die Videoclips mit Hilfe des neuen Assistenten Story Maker: Er vereinfacht das Setzen von Blenden, Rotationen und von Kamerafahrten. Der Movie Show Maker kann dagegen selbsttätig einen kompletten Film im Design zehn unterschiedlicher Vorlagen basteln.

Schnell, mit vielen Vorlagen und guten Bearbeitungsmöglichkeiten gelangen die Clips im Test auf CD oder DVD. Einen Wermutstropfen gibt es jedoch: Exaktes Schneiden ist aufgrund der fehlenden Einzelbildsteuerung nicht möglich.


Testergebnis

DVD-Authoring-Programm: Magix Filme auf CD & DVD 4

Hersteller: Magix
Produktname: Filme auf CD & DVD 4

Internet:
Magix Homepage

Preis: 40 Euro (Aktuelle Software im
testticker.de-Softwareshop
)

Das ist neu
– Videorekorder mit Online-Programmzeitschrift
– unterstützt Surround-Sound
– Story Maker und verbesserter Titelgenerator

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme : Windows 98/98SE/Me/2000/XP
Prozessor: Pentium 4/2,0 GHz
Arbeitsspeicher: 512 MByte

Pro & Contra
+ Videorekorder mit kostenloser Online-Programmzeitschrift
– keine Einzelbildsteuerung für exakten Schnitt
– keine Komplett-Simulation des DVD-Projekts

Gesamtwertung: gut
Leistung (40 %): gut
Ausstattung (30 %): gut
Bedienung (30 %): gut

Autor: natalie
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen