Sinkende Investitionen bei Chip-Ausrüstungen

Data & StorageStorage

Das Marktforschungsunternehmen Gartner verheißt einen starken Rückgang bei Investitionen in Chipausrüstungen. Das Investitionsvolumen soll um 15 Prozent im kommenden Jahr zurückgehen.

Am Donnerstagabend wurde die jüngste Befragung der größten Halbleiterhersteller bekannt gegeben. Laut der Studie wollen Unternehmen im nächsten Jahr drastische Einsparungen machen, besonders die Ausgaben für Fertigungsstätten und Ausrüstungen sollen gekürzt werden.

Noch vor zwei Monaten hatte Gartner einen Rückgang der Ausgaben um 0,6 Prozent vorhergesagt. Gartners Vize-Präsident der Marktforschungsabteilung für die Halbleiterbranche, Klaus Rinnen, sagte: ?Das Aufkommen überschüssiger Lagerbestände, gesamtwirtschaftlicher Unsicherheit und einer geringeren Nachfrage durch End-Nutzer wirft einen Schatten über den Ausblick für 2005.?

Der Branchenverband
Semi
hatte am Donnerstag Daten veröffentlicht, die diese Entwicklung bestätigten. (hw)

Autor: heike
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen