Weihnachtswurm Zafi.D

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Auf weihnachtliche Stimmung vor den Festtagen hofft der neue Zafi-Wurm. Er tarnt sich als vorweihnachtliche Grußkarte.

Nicht jede elektronische Postkarte mit Weihnachtsgrüßen, die dieser Tage die Mail-Postfächer erreicht, stammt von Freunden, Bekannten und Kollegen. Denn auch der Wurm Zafi.D, Nachfolger des überaus erfolgreichen Zafi.B, gibt sich als harmlose E-Card aus und versucht zudem, mit verschiedensprachigen Texten (englisch, französisch, spanisch und ungarisch) zum Zuge zu kommen.

Im Dateianhang befindet sich eine infizierte Datei, die beim Start eine Fehlermeldung produziert. So versucht der Schädling seine Arbeit zu tarnen und gaukelt dem Betroffenen vor, sein Rechner könne lediglich die die Datei nicht ausführen.

Zafi.D verbreitet sich jedoch nicht nur per Mail, sondern auch über P2P-Netzwerke. Der Wurm enthält eine Backdoor-Komponente und ist in der Lage, verschiedene Prozesse wie Antiviren-Software und Firewalls sowie Windows Systemprogramme zu beenden. (dd)

Weitere Infos:
Vireninformationen von

Sophos


Symantec


H+BEDV


Trend Micro


McAfee

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen