Sicherheitsexperten warnen vor Desktop-Suchtools

SicherheitSicherheitsmanagement

Es sei nur eine Frage der Zeit bis erste Sicherheitslücken auftauchen, die von Hackern und Viren-Schreibern ausgenutzt werden, warnen Sicherheitsexperten.

Sicherheitsexperten haben davor gewarnt, die neuen Desktop-Suchtools zu bedenkenlos einzusetzen. Mit ihren umfassenden Suchfunktionen werden die Werkzeuge zukünftig mit Sicherheit von Viren- und Wurm-Autoren angegriffen. Die Schädlinge können dabei deutlich leichter Informationen über ein System oder auch E-Mail-Adressen von Kontakten erlangen als bisher. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis die erste Sicherheitslücke bekannt und ausgenutzt wird, sagte Foad Fadaghi, Analyst bei Frost & Sullivan Australia, gestern gegenüber dem US-Branchendienst
CNet
.

Insbesondere Unternehmen wird geraten, den Mitarbeitern die Tools nicht ohne deren Einordnung in ein Sicherheitskonzept in die Hand zu gaben. Die Betriebssysteme sollten auf dem neuesten Stand sein, hieß es weiter. Außerdem sei der Einsatz einer Personal Firewall auf einem PC vorteilhaft. Sollte ein Trojaner Informationen auf dem Gerät sammeln, könnte dieser die Daten zumindest nicht nach Außen senden. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen