PDA mit Navigationssystem bei Penny

WorkspaceZubehör

Für 299 Euro ist bei Penny ab dem 22. Dezember ein GPS-PDA zu haben. In einigen Filialen kostet das Gerät sogar 20 Euro weniger.

Der Handheld ist ausgestattet mit einem Intel PXA 255, der mit 400 MHz getaktet ist, und 64 MByte Speicher. Als Betriebssystem kommt Microsoft Pocket PC 2003 zum Einsatz, wodurch die Pocket-Versionen der Office-Programme an Bord sind.


Penny
liefert neben dem GPS-Empfänger auch KFZ-Halterung und Ladegerät fürs Auto mit. Als Navigations-Software findet Map & Travel Navigator Verwendung. Das Kartenmaterial für Deutschland befindet sich auf der beiliegenden Speicherkarte mit 256 MByte Kapazität, Karten für Österreich und die Schweiz sind zudem auf CD-ROM vorhanden.

Zwar besitzt das Gerät laut Penny einen Steckplatz für SD/MMC-Karten, da das Kartenmaterial aber auf einer CompactFlash-Karte sein soll, ist davon auszugehen, dass eine der Angaben falsch ist. Die bei den Discountern angebotenen PDAs mit Navigationssystem besaßen bisher üblicherweise nur einen Erweiterungsslot. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen