USB-Stick als Sprach-Mail-System

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Sprachmails und Textmails gleichermaßen lassen sich mit der Software “frantlox” auf den MP3-Stick diktieren und speichern.

Wer Mails unterwegs diktieren möchte statt am Abend am PC noch einmal zu überlegen “Was wollte ich eigentlich schreiben?” kann mit der neuen Kombination der Software von
kambrix
und einem MP3-Stick seiner Gedächtnisschwäche aushelfen.

Die Lösung “frantlox” bringt die auf den Speicherstick/MP3-Player gesprochenen Nachrichten wieder auf den PC und versendet sie automatisch an den passenden Empfänger. Umgekehrt lassen sich die am PC empfangenen Mails als Daten auf den Speicherriegel kopieren und übertragen. So können auch Mails zuhause empfangen und im Office gelesen werden.

Sprachmails lassen sich mit Hilfe des Programms abhören und beantworten – als Sprache oder Text. Frantlox kostet 29,90 Euro; Der “ftx Player”, ein Programm zum Abhören der Sprachpost, ist kostenlos. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen