Kompostierbares Handy lässt Blumen wachsen

ForschungInnovationMobileSmartphone

Britische Forscher haben ein kompostierbares Handy entwickelt. Wer sein Handy entsorgen will, brauch also kein schlechtes Gewissen mehr zu haben.

Die Hülle dieses umweltfreundlichen Handys besteht aus Blumensamen. Wenn das Gerät erstmal unter der Erde ist, wachsen je nach Belieben Veilchen oder Vergissmeinnicht. Der biologisch abbaubare Kunststoff zerfällt nach wenigen Wochen und setzt so die Samen frei.

Der Leiter des Forschungsteams von der
Universität Warwick
erklärt, wie die Idee entstanden ist: ?Wir haben uns mal die Plastikschalen und Displays angesehen und geschaut, wie wir die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren können.?

Eine nette Erinnerung an das gute alte Handy. ?Eine der Möglichkeiten ist, den Verbraucher dazu zu bekommen, dass er sein Handy in die Erde oder in einen Blumentopf pflanzt, um eine Blume wachsen zu lassen.? (hw)

Autor: heike
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen