Viren- und Spam Schutz für Handys und PDAs

MobileSicherheitSicherheitsmanagementSmartphoneVirusWorkspaceZubehör

Zu Weihnachten bietet die mobile Sicherheitsfirma Trend Micro einen kostenfreien Test zum Schutz von Handys und PDAs an. Gleichzeitig wird die Verfügbarkeit der neuen Sicherheitslösung bekannt gegeben.

Mobiltelefone und PDAs sind immer stärker durch Viren gefährdet.
Trend Micro
Mobile Security bietet nun einen AntiViren- und Anti-Spam-Schutz für Privat- sowie Unternehmenskunden, die den Short Message Service (SMS) über datenfähige Mobiltelefone und PDAs nutzen.

Bis Juni 2005 kann dieses Angebot von Trend Micro kostenlos getestet werden. Das System ist mit den Geräten bekannter Anbieter, wie zum Beispiel dem Motorola MPx220, O2 Xphone, Sagem myS-7 und dem Orange SPV e200, kompatibel. Andere Geräte von Sony oder Siemens werden ab Januar 2005 angepasst.

In diesem Jahr wurden bereits eine Reihe von Proof-of-Concept-Viren für Mobiltelefone, wie zum Beispiel
SYMBOS_SKULLS.A
entdeckt. Dieser Trojaner richtete sich gezielt gegen Telefone der Series 60 mit Symbian Betriebssystem, insbesondere die 7610 Modelle von Nokia.

Mit SYMBOS_CABIR.A wurde der erste Virus entdeckt, der die Bluetooth-Schnittstelle von Series 60-Telefonen zur Weiterverbreitung nutzte.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen