Unterhaltungselektronik von Yahoo

Netzwerke

Eine Produktreihe mit eigenem Branding – etwa der Yahoo-DVD-Player – soll neue Ertragsquellen für das Internet-Portal generieren.

Seit gestern bietet Yahoo in den USA portable DVD-Player und Home-Theater-Systeme unter eigenem Namen an. Die Geräte von Diamond Electronics sollen ab sofort zum Umsatz des Portals beitragen, gab Yahoo gestern bekannt.

Zu den Produkten gehört ein portabler DVD/CD/MP3-Player, der je nach Ausbaustufe zwischen 69 und 99 US-Dollar kostet. Das Gerät nimmt Bilder von einer Digitalkamera oder anderen Geräten über den USB-Port an und kann als DVD-Player an den Fernseher angeschlossen werden. Home-Theater-Systeme mit DVD/CD/MP3-Player und Surround Sound sollen zwischen 199 Dollar und 269 Dollar kosten.

Zwar hat Yahoo bisher schon sein Logo lizenziert, um etwa Tastaturen und Digitalkameras mit eigenem Logo zu vermarkten, doch groß bekannt wurden die Deals nicht. Durch die Kooperation mit Diamond Electronics wird das Segment allerdings auch marketingtechnisch ausgebaut.

Ob dieser Schwenk hin zur Unterhaltungselektronik auch in Deutschland kommen soll, ist noch nicht bekannt. In der Regel ist es nur noch eine Frage der Zeit: Derzeit ist Yahoo Deutschland dabei, die ortsgebundene Suche, die in den USA bereits einen guten Umsatz generiert, auch hierzulande umzusetzen. Bis dies so gut läuft wie auf der anderen Seite des Atlantiks, vergeht nach Angaben von Yahoo sicher noch ein Jahr – auf Hardware mit Yahoo-Logo müssen wir also ebenfalls noch eine Weile warten. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen