Kleinste SRAM-Speicherzelle auf dem Markt

Data & StorageStorage

IBM stellte auf dem International Electron Devices Meeting (IEDM) in San Francisco die bisher kleinste Speicherzelle vor. Diese Zelle ist sieben Mal kleiner als die derzeit verfügbaren Objekte.

Die neue SRAM-Zelle stellt mehr Speicherkapazität auf einer Chip-Fläche zur Verfügung oder verringert die Chip-Größe um ein vielfaches. In beiden Varianten verhilft dieses neue Modell zu mehr Platz auf dem Rechner oder Prozessoren.

Um sich das besser vorstellen zu können: Über 50.000 dieser Speicherzellen lassen sich auf der Fläche von der Größe eines menschlichen Haarendes unterbringen.

Ein optimiertes Zellen- und Schaltkreis-Design sowie neue Herstellungsprozesse, insbesondere eine Mischung aus Elektronenstrahl- und optischer Lithographie machen diese Art von Chip möglich. (hw)

Autor: heike
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen