Strom per Netzwerk: Switch versorgt Endgeräte

Netzwerke

Ein Power-over-Ethernet-Switch soll die angeschlossenen Geräte sowohl mit Daten als auch Strom versorgen.

Netzwerkspezialist Netgear kündigt mit dem FS108P einen neuen 8-Port-Switch für 10/100 MBit/s an. Die Neuheit daran ist vor allem, dass vier der acht Anschlüsse des Gerätes mit dem neuen IEEE-Standard 802.3af ausgestattet sind. Dieser heißt auch “Power over Ethernet” (PoE) und bedient bis zu vier IP-fähige Geräte wie WLAN Access Points, IP-Telefone oder Überwachungskameras. “Normale” Netzwerk-Clients lassen sich ebenfalls anbinden, berichtete der Hersteller gestern in München.

Der Switch FS108P ist eines der ersten PoE-Geräte, die nicht nur für teuere Enterprise-Geräte gedacht sind. Strom und Daten werden in dem Lowcost-Switch gleichzeitig .über das “ganz normale” Ethernet-Kabel gesendet.

Dem Hersteller zufolge erkennen alle Anschlüsse automatisch Art und Geschwindigkeit der Verbindung. Die vier PoE-Ports beginnen die Stromversorgung selbstständig, wenn ein entsprechendes Gerät auf der Gegenseite aktiv ist.
Der Switch ist zum Preis von 129 Euro erhältlich. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen