Neue Version der Google Groups

E-CommerceMarketing

Der Suchmaschinenbetreiber Google stellte die neue Version seines Usenet-basierten Dienstes, Google Groups 2, vor.

Googles Usenet-Archiv
Google Groups
wurde um eine Mailinglisten-Funktion erweitert. Dabei ist es sowohl möglich öffentliche Newsletter-Verteiler, als auch eine geschlossene Diskussionsgruppe einzurichten. Die Nachrichten in der Mailingliste werden dabei archiviert und sind spätestens zehn Minuten nach Versand indiziert und in der Suche aufzufinden, teilte das Unternehmen gestern in Mountain View im US-Bundesstaat Kalifornien mit.

Google hatte das Usenet (Unix User Network, später Users Network), ein Netzwerk aus Diskussionsforen, das aus Newsgroups besteht, im Jahr 2001 übernommen. Es enthält eine Milliarde Nachrichten.

Google Groups “stellt bereits die drittwichtigste Quelle für Anzeigenumsätze für die Firma dar”, so Marissa Mayer, Google Director für Consumer Web Products. Davor liege nur noch das WWW und die Bildersuche. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen