Speicherprobleme beim Treo ? Palm verschenkt SD-Cards

WorkspaceZubehör

Weil das Smartphone mit dem Speicher wenig sparsam umgeht und damit viele User verärgerte, spendiert Palm eine Speicherkarte als Wiedergutmachung.

Die beiden Geräte Tungsten T5 und Treo 650 waren die ersten von
Palm One
, bei denen kein flüchtiger Speicher mehr zum Einsatz kam, der seine Daten bei leeren Akkus verliert. Allerdings geht das neue Dateisystem NVFS (Non-Volatile File System) mit dem Speicher recht verschwenderisch um, da Dateien immer mindestens 512 Byte Speicher belegen ? obwohl Kontaktdaten, Termine und Notizen oft mit weniger auskommen würden. Entsprechend schnell ist der Speicher voll ? sehr zum Leidwesen vieler Nutzer, die mit ihrem Protest bei Palm One zumindest ein Einlenken bewirkt haben. Der Hersteller will das Dateisystem überarbeiten ? was allerdings noch eine Weile dauert ? und schenkt zumindest den Treo-650-Besitzern eine SD-Karte mit 128 MByte. Was aus den Tungsten-T5-Käufern wird, ist noch unklar. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen