AMD besiegelt das Ende des Athlon XP

KomponentenWorkspace

AMD setzt auf 90-Nanometer-Produktion und will ab Mitte 2005 keine Athlon-XP-CPUs mehr herstellen.


AMD
will offenbar in der zweiten Jahreshälfte 2005 den Athlon XP nicht mehr herstellen. Dies geht aus einer aktuellen Roadmap des Chipherstellers hervor. Der setzt demnach nun klar auf den 90nm-Produktionsprozess und fokussiert sich auf den Sempron.

Während in den Daten ab Mitte 2005 jede Angabe zum XP fehlt, wird der 90nm Low Voltage Mobile Sempron “Sonora” zu diesem Zeitpunkt durch den Nachfolger “Roma” ersetzt. In diesem Zeitfenster soll auch der ebenfalls in 90 nm gefertigte “Alabany” herauskommen, der Nachfolger des noch in 130 nm produzierten Mobile Sempron unter dem Codenamen “Georgetown”.

Der 130nm Mobile Athlon 64 und die Desktop Semprons scheinen der Roadmap zufolge in dieser Form nur noch bis zum Ende der ersten Hälfte des kommenden Jahres produziert zu werden, sie tragen den Vermerk “Wenn der Markt sie benötigt”. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen