Microsoft Foto Designer 10
Bestseller ausprobiert

KomponentenSoftwareWorkspace

Microsoft Foto Designer 10 bearbeitet und verwaltet digitale Bilder. Neben den üblichen Möglichkeiten kann das Programm die Bilder auch archivieren.

Batch-Verarbeitung

Microsoft Foto Designer 10

Mehrere Bilder gleichzeitig bearbeiten

In der Rubrik Retuschieren findet sich die Funktion Batch-Verarbeitung im Minilabor. Das Minilabor kann mehrere Bilder gleichzeitig bearbeiten. Zur Verfügung stehen mehrere automatische Korrekturwerkzeuge sowie Funktionen zum Drehen der Bilder. Daneben ändert der Assistent auf Wunsch auch die Größe der Bilder und das Dateiformat sowie Name und Speicherort der Dateien. Ein Klick auf Speichern unter führt zum Assistenten Batch-Speichern. Hier legt der oberste Abschnitt fest, wo die bearbeiteten Bilder landen sollen. Direkt darunter ist die Funktion Dateitypen ändern. Hier ein Häkchen in den Kasten setzen und aus dem Drop-down-Menü den neuen Dateityp auswählen. Je nach Dateityp besteht die Option, auch noch weitere Einstellungen vorzunehmen, zum Beispiel für Qualität und Komprimierungsart. Der untere Teil des Bildschirms bestimmt den Namen der Bilder. Hinter Basisnamen einen Oberbegriff eingeben, und die Bilder werden dann einfach nach dem Oberbegriff durchnummeriert. Das sieht so aus: Auto1.jpg, Auto2.jpg, Auto3.jpg.


Intelligentes Löschen

Microsoft Foto Designer 10

Foto Designer löscht störende Objekte aus dem Bild. Die Funktion der Wahl hierfür heißt Intelligentes Löschen und ist im Menü Retuschieren zu finden. Der Assistent fordert zunächst dazu auf, den zu löschenden Bereich zu markieren und anschließend auf Ausfüllen zu klicken. Dabei ist das Markieren der entscheidende Punkt. Wechselt der Hintergrund hinter dem zu löschenden Objekt die Farbe, ist es geschickter, mehrere kleine Bereiche zu markieren. So fällt es den Programm leichter, einen passenden Hintergrund zu berechnen. Falls im errechneten Hintergrund Flecken sind, die nicht passen, markiert man diese einfach erneut und lässt sie ausfüllen.


Filter einsetzen

Microsoft Foto Designer 10

Mit Hilfe der Filter-Werkzeuge verwandelt sich ein Bild zum Beispiel in eine Bleistiftzeichnung oder in ein grob gekörntes Schwarzweißbild. Die Filter finden sich in der Rubrik Effekt unter Filter. Erweiterte Optionen ändern verfremdet das Ergebnis des ausgewählten Filters noch mehr. Hier besteht die Möglichkeit, zum Beispiel die Form des verwendeten Pinsels oder die Transparenz der einzelnen Flächen zu verändern.

Preis 84,99 ? (Stand 12/2004)