F-Secure: Virenscanner anfällig bei ZIP-Dateien

SicherheitSicherheitsmanagement

In ZIP-Archiven versteckte Schädlinge haben gute Chancen sich an Virenscannern von F-Secure vorbeizumogeln. Der Hersteller hat bereits Updates für seine Programme bereitgestellt.

In zahlreichen Programmversionen des Virenscanners von
F-Secure
findet sich ein Fehler bei der Verarbeitung von ZIP-Dateien. Durch Manipulation der Datei-Header kann dem Programm vorgegaukelt werden, die Größe der gepackten Datei betrage Null. Das ZIP wird daraufhin nicht auf Viren überprüft. Allerdings: Wird die Datei entpackt, schlägt der Virenscanner zuverlässig Alarm.

F-Secure hat auf seinen Webseiten eine
Übersicht der betroffenen Programmversionen nebst aktuellen Hotfixes
bereitgestellt. (dd)

Autor: jm.urio
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen