VoIP-Software Skype wird in Kazaa integriert

NetzwerkeVoIP

Mit der Version 3.0 der Tauschbörse Kazaa sollen auch Telefonate über das Internet geführt werden können. Das Ziel: Nach den Klagen der Musikindustrie Nutzer zurückgewinnen.

Besonders gut lief es in den letzten Monaten nicht für
Kazaa
. Die Klagen der Musikindustrie kosteten der ehemals populärsten P2P-Plattform zahlreiche Nutzer ? die man nun mit neuen Funktionen zurückgewinnen möchte. So wird in die
Kazaa-Version 3.0
die VoIP-Software
Skype
integriert, so dass die Nutzer über das Internet telefonieren können. Gespräche innerhalb des Skype-Netzes und zu anderen VoIP-Programmen sind kostenlos, Telefonate ins herkömmliche Telefonnetz sind gegen Gebühr möglich.

Darüber hinaus hat man Kazaa einen kostenlosen Probezugang zum Weblog-Dienst
TypePad
verpasst. Nach der Testphase werden hierfür aber Gebühren fällig. (dd)

Autor: jm.urio
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen