DVD-Brenner: Samsung TS-H552B
Die 6-Minuten-DVD

KomponentenWorkspace

Samsung stellt mit dem TS-H552B einen 16fach-Double-Layer-DVD-Brenner vor. Die Schreibgeschwindigkeit überzeugt. Wie sich das Gerät in punkto Leseperformance bewährt hat, zeigt unser Testbericht.

Testbericht

DVD-Brenner: Samsung TS-H552B

Der 16fach-DVD-Brenner Samsung TS-H552B ist wie die Konkurrenzprodukte sehr wählerisch, was die Unterstützung von passenden Rohlingen für 16faches Schreibtempo angeht. Maximale Geschwindigkeit erzielt der Rekorder mit gerade mal einer von zehn getesteten DVD+Rs dann aber geht es rasant zur Sache: 16fach-Rohlinge von Verbatim schreibt der Samsung TS-H552B in weniger als sechs Minuten.

Nicht ganz so schnell ist das Laufwerk mit DVD-Rs: Nominell auf 12fach-Speed veranschlagt, kommt der Rekorder aufgrund eingeschränkter Firmware-Unterstützung mit keinem der zehn Testmedien auf mehr als 8faches Schreibtempo. Double-Layer-DVDs schreibt der Samsung mit ordentlichem 2,3fachem Tempo.

Insgesamt liefert das Laufwerk eine sehr gute Schreib- und Leseperformance, erreicht jedoch nicht ganz die Leistungswerte des Referenzgeräts Pioneer DVR-108. Beim Lesen von DVDs fällt die durchschnittliche Geräuschentwicklung mit 37,3 dB(A) gering aus.

Durchweg gute Schreib- und Leseleistung machen den 95 Euro günstigen Double-Layer-DVD-Brenner Samsung TS-H552B rundum empfehlenswert.


Testergebnis

DVD-Brenner: Samsung TS-H552B

Hersteller: Samsung
Produktname: TS-H552B

Internet:
Samsung Homepage

Preis: 95 Euro (Stand 12/04. Aktuelle Preise im
Preisvergleich
)

Technische Daten
Schnittstelle/Cache: IDE/2048 KByte
Firmware-Version: TS03

Messwerte
Erstellen DVD+R/-R (1faches DVD-Schreibtempo entspricht 1352 KByte/s): 8,5/6,7fach (7,9/8,1)
Erstellen DVD+RW/-RW (1faches DVD-Schreibtempo entspricht 1352 KByte/s): 4,0/3,8fach (3,9/3,8)
Erstellen DVD+R9 (1faches DVD-Schreibtempo entspricht 1352 KByte/s): 2,3fach (3,8)
Lesen Fehler-DVD-9: 12 425 (8385) KByte/s
Lautstärke CD-/DVD-Betrieb : 45,6/37,3 (52,0/52,7) dB(A)

Pro & Contra
+ hohe Schreib- und Leseleistung
+ unterstützt Double-Layer-DVDs
– erreicht kein 12faches DVD-R-Tempo

Gesamtwertung: gut
Leistung (60%): sehr gut
Ausstattung (20%): gut
Lautstärke (15%): befriedigend
Service (5%): befriedigend
Referenz: Pioneer DVR-108