Xerox bringt neue Laserdrucker für Unternehmen

DruckerKomponentenWorkspace

Die Geräte Phaser 3150 und 5500 sind für den Arbeitsplatz und das Großraumbüro konzipiert.

Der Büroelektronik-Hersteller
Xerox
stellte heute zwei neue monochrome Drucker seiner Phaser-Reihe vor. Der Phaser 3150 ist für kleinere Volumen konzipiert und soll direkt am Arbeitsplatz zum Einsatz kommen. Der Phaser 5500 wurde hingegen für große Arbeitsgruppen konzipiert, teilte der Hersteller heute in Neuss mit.

Der Phaser 3150 bietet eine Geschwindigkeit von 20 A4-Ausdrucken pro Minute. Das Herzstück des Gerätes ist ein 166-MHz-Prozessor. Zudem ist der Drucker mit 32 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet und verfügt über ein Papierfach mit 250 Blatt und eine Zusatzzufuhr mit 50 Blatt.

Der Phaser 5500 eignet sich für den Einsatz als zentraler Drucker in einem Büro. Das System liefert pro Minute 50 einseitig oder beidseitig bedruckte A4-Seiten, die Druckauflösung beträgt dabei 1.200 dpi. Das Gerät ist standardmäßig mit einem 500 MHz-Prozessor und 128 MByte-Arbeitsspeicher ausgestattet, der sich auf 512 MB ausbauen lässt. Der Phaser 5500 druckt aus einem Vorrat von bis zu 4.100 Blatt Papier. Der Printer ist mit einer Netzwerkschnittstelle ausgestattet und kann über ein Browser-Interface konfiguriert werden.

Beide Phaser-Modelle sind ab sofort über Xerox-Partner erhältlich. Der Listenpreis des Phaser 3150 beträgt 295 Euro. Der Einstiegspreis des Phaser 5500 liegt bei 2.800 Euro. (mk)
(
de.internet.com
– testticker.ce)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen