Videokonverter von Hama

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Mit dem Adapter sollen sich auch Geräte mit unterschiedlichen Videoanschlüssen problemlos verbinden lassen.

Durch diverse Anschlussvarianten kann es vorkommen, dass verschiedene Videogeräte wie DVD-Rekorder und Set-Top-Box nicht miteinander verbunden werden können. Ein Umstand, den
Hama
mit dem “Videokonverter 2-3” beheben will. Der Adapter soll als Universallösung für verschiedene Anschluss- und Signalvarianten beispielsweise von YUV auf RGB und VGA konvertieren oder RGB in unterschiedliche RGB-Versionen.

Das Signal soll dank eingebautem Verstärker mit bis zu 13,5 MHz Bandbreite über eine Entfernung von 30 Metern verlustfrei übertragen werden. Die Synchronsignale werden automatisch im Pegel angepasst. Wiedergabegeräte können per Cinch oder Scart angeschlossen werden, als Ausgabe für Flatpanels, Beamer oder Monitore stehen Cinch-, Scart- oder VGA-Buchse zur Verfügung.

Der Konverter soll rund 90 Euro kosten und schaltet sich aus dem Bereitschaftsmodus automatisch an, wenn ein Signal übertragen wird. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen