Fernsehen übers P2P-Netzwerk

WorkspaceZubehör

Anfang nächsten Jahres soll eine Software TV-Streams über ein Peer-to-Peer-Netzwerk verbreiten. Anschauen kann die Sendungen jeder, denn das Programm ist kostenlos.

Das deutsche Unternehmen
TC Unterhaltungselektronik
arbeitet an einer Software namens
Cybersky
, die wie die bekannten Tauschbörsen P2P-Technik nutzt, um das aktuelle TV-Programm in der Netzgemeinde zu verteilen. Wer eine TV-Karte im PC hat, kann den Stream ins Netzwerk einspeisen und anderen Nutzern zur Verfügung stellen.

Zurzeit läuft die Betaphase von Cybersky, der offizielle Starttermin ist im Januar 2005. Die Software soll kostenlos und nur 220 kByte groß sein. Die Zeitverzögerung durch die Übertragung soll etwa fünf bis zehn Sekunden betragen.
Auf den Webseiten weist TVOON zwar darauf hin, dass Pay-TV-Sendungen nur von den Rechteinhabern angeboten werden dürfen. Ob man die User aber dahingehend kontrolliert und eventuelle Pay-TV-Übertragungen sperrt, bleibt abzuwarten. Wenn nicht, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die ersten Anbieter rebellieren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen