Fujitsu Siemens bringt neue Tablet-PCs

MobileTablet

Die Geräte sollen dank neuester Centrino-Technologie lange mit einer Akkuladung durchhalten. Sie bringen den Kurzstreckenfunk Bluetooth mit und im Vergleich zum Vorgängermodell ein besseres Display.


Fujitsu Siemens
hat mit den Stylistic ST5020 und Stylistic ST5021 zwei neue Tablet-PCs vorgestellt. Die 1,56 Kilogramm schweren Geräte werden komplette per Stift über ein berührungsempfindliches Display bedient, das 12,1 beziehungsweise 10,4 Zoll groß ist. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen soll der Blickwinkel nahezu 180 Grad betragen.

Angetrieben werden die Tablet-PCs von einem Intel Pentium M 733 mit 1,1 GHz und 2 MByte L2-Cache. Durch Centrino Mobile Ultra Low Voltage Technologie soll ihre Laufzeit etwa acht Stunden betragen.

Für die Vernetzung mit anderen Geräten und den Zugang zu Internet und Netzwerk sind Bluetooth, LAN-Anschluss und internes Modem an Bord. Optional lässt sich auch Wireless LAN nachrüsten. Dazu kommen eine Firewire- und zwei USB-2.0-Schnittstellen, ein PC-Card-Slot sowie ein Steckplatz für SD/MMC-Karten. Um sensible Daten zu schützen ist zusätzlich noch ein Slot für einen Smart-Card-Leser vorhanden.

Die beiden Tablet-PCs sind ab Dezember für Preise ab 2649 Euro zu haben. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen