Office-Paket: Softmaker Office 2004
Preiswertes Office-Paket

Office-AnwendungenSoftware

Wer ein kompaktes Office-Paket mit guten Word- und Exel-Filtern sucht, greift zu Softmakers Office 2004. Wie gut die Ausstattung des Programms ist, erfahren Sie im Testbericht.

Testbericht

Office-Paket: Softmaker Office 2004

Das Office-Paket umfasst neben der Tabellenkalkulation Planmaker 2004 die Textverarbeitung Textmaker 2002, die bereits zum Portfolio der Vorgängerversion gehörte. Enthalten sind auch die nicht mehr taufrischen Programme Micrografx Picture Publisher 6 und Designer 6 für Bildbearbeitung und Illustration.

In Textmaker 2002 wurden die Im- und Exportfilter für Word verbessert. Im Test funktioniert das Einlesen der komplexen Testdateien einwandfrei. Formatierungen, Inhaltsverzeichnisse und Grafiken übernimmt Textmaker originalgetreu. Das Word-Format ist optional als Standardformat einstellbar.

Pfiffig und zeitsparend: Wird ein neues Dokument angelegt, so öffnet sich automatisch das integrierte Adressbuch, aus dem sich der Empfänger auswählen lässt. Gut sind auch die Layoutfunktionen von Textmaker: Text lässt sich mehrspaltig samt Spaltentrennlinien setzen. Grafiken laufen auf Wunsch mit dem Text mit. Enthalten sind außerdem eine Rechtschreibprüfung in 16 Sprachen und zahlreiche Wörterbücher.

Eine Reihe neuer Features wurden Planmaker 2004 spendiert, dazu gehören 320 Rechenfunktionen wie das Berechnen von Matrizen. Unter Objekt Neue Zeichnung lassen sich neben Freihandstrichen und geraden Linien auch zahlreiche skalier- und drehbare Autoformen in die Tabelle einfügen dies ist beispielsweise hilfreich beim Anlegen von Flussdiagrammen. Problemlos funktioniert das Einlesen der Excel-Tabellen im Test, auch die Diagramme übernimmt das Programm korrekt. In Excel-Spreadsheets integrierte Basic-Makros unterstützt Planmaker 2004 natürlich nicht und ignoriert sie.

Softmaker Office 2004 ist ein empfehlenswertes, kompaktes Paket mit sehr guten Word- und Excel-Filtern. Allerdings fehlen ein Outlook-Äquivalent und ein Powerpoint-Pendant. Wer bereit ist, weitere 20 Euro draufzulegen, erhält mit Star Office die umfangreichere Office-Suite.


Testergebnis

Office-Paket: Softmaker Office 2004

Hersteller: Softmaker
Produktname: Office 2004 für Windows

Internet: Softmaker Homepage
Preis: 70 Euro(Aktuelle Software im
testticker.de-Softwareshop
)

Das ist neu
– umschaltbare deutsche und englischsprachige Oberfläche
– verbesserte Im- und Exportfilter für Word, Excel
– Excel-kompatibles Chart-Modul

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme : Windows 95/98/Me/NT4/2000/XP
Prozessor : Pentium II/233
Speicher: 64 MByte

Pro & Contra
+ leistungsstarke Layoutfunktionen
– Outlook- und Powerpoint-Pendant fehlen

Gesamtwertung: gut
Leistung (50%): gut
Ausstattung (25%): befriedigend
Bedienung (25%): sehr gut