Western Digital kündigt externe 2,5-Zoll-USB-Platten an

Data & StorageMobileStorage

Der Festplattenhersteller Western Digital hat angekündigt, seine vor kurzem eingeführten Notebook-Laufwerke als externe USB-2.0-Geräte anzubieten.

Die neuen externen
WD-Laufwerke
mit dem Namen Passport sollen in Kapazitäten von 40 und 80 GByte auf den Markt kommen. Das Innenleben der Passport-Geräte besteht unter anderem aus den neuen Notebook-Platten aus der Scorpio-Serie. Diese sind mit Kapazitäten von 40, 60 und 80 GByte erhältlich.

Die Festplatten gibt es mit 2 oder 8 MByte Cache und einer Drehzahl von 5400 U/min. Für die externen USB-2.0-Laufwerke soll es Western Digital zufolge allerdings nur die Variante mit 2 MByte Cache geben.

Die Passport-Festplatten sollen zwischen 200 und 250 US-Dollar kosten. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen