Tragbare Stromquelle für mobile Nutzer

Mobile

Das Mobile Power Pack von Socket Communications erlaubt mobiles Aufladen von tragbaren Geräten.

Die
kleine und leichte Stromquelle
erlaubt es, ohne externe Stromquelle beispielsweise einen Pocket PC bis zu 10 Mal oder ein Mobiltelefon mehr als 15 Mal unterwegs aufladen. Damit lässt sich dem Hersteller zufolge die Nutzdauer von mobilen Geräten um bis zu 16 Stunden erweitern, selbst wenn diese mit Zubehör und Hintergrundbeleuchtung betrieben werden.

Der Auflader funktioniert mit Palm- und Windows-PDAs, Smartphones, BlackBerrys, Digitalkameras, MP3-Playern und GPS-Empfängern.

Das Mobile Power Pack besteht aus einem Lithium-Ion-Akku in einer Ledertasche und wird mit Ladegerät und allen notwendigen Anschlusskabeln geliefert. Das kleine Pack lädt alle Geräte, die 5V Eingangsspannung unterstützen oder über einen USB-Anschluss mit Strom versorgt werden können. Ein Auflader für alle mitgenommenen Geräte reicht damit – egal, ob Notebook, Handy oder etwas anderes. Für 125 Euro ist der Stromspender ab 15. November in Deutschland erhältlich. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen