Neue Nvidia-Grafiktreiber veröffentlicht

KomponentenWorkspaceZubehör

Das neue GeForce-Treiberpaket unterstützt nun erstmals die Dual-Grafikkartentechnik SLI sowie Karten mit 512 MByte Speicher.

Nvidia hat das neue GeForce-Grafiktreiberpaket “
ForceWare 66.93
” für Windows NT 4, XP und 2000 veröffentlicht. Darin ist unter anderem die Unterstützung für die SLI getaufte Dual-Grafikkarten-Technik von Nvidia enthalten. Die Treiber unterstützen nun erstmals auch Grafikkarten mit 512 MByte Speicher.

Unterstützt werden bei der Bildausgabe nun auch DVI-nach-HDTV-Adapter. Für Chips der GeForce-6-Serie werden erweiterte DVI-Timing-Einstellungen angeboten. Der NView-Display-Setup-Wizard übernimmt die Einstellungen für TV/HDTV. Außerdem lässt sich die Bildschirm-Unterteilung mittels Grid-Lines ab der neuen Version besser einrichten und verwalten.

Daneben wurden einige Fehler mit Profi-Anwendungen wie Lightwave behoben. Bei Spielen wie Far Cry, Command and Conquer Generals, Deus Ex 2, Microsoft Rallisport Challenge, Sim City 4 und Quake3 wurden ebenfalls einige Bugs entfernt. Gefixt wurden auch Fehler in Zusammenhang mit der Windows XP Media Center Edition: Die Live-TV und DVD-Wiedergabe soll nun bei aktiviertem “Smart-Deinterlacing” im Nvidia-DVD-Decoder nicht mehr ruckeln.

Der neue ForceWare-Treiber kann in mehrsprachigen Versionen für Windows NT 4 (20,2 MByte), Windows XP/2000 (26 MByte) und Windows XP Media Center Edition 2004/2005 (26,4 MByte)
von der Nvidia-Seite geladen
werden. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen