Hotelservice “iPod” bringt Musik in die Zimmer

WorkspaceZubehör

Szenehotels in den USA liefern Musik nicht mehr übers Radio, sondern bringen einen Apple iPod aufs Zimmer. Bei den sündteuren Zimmerpreisen dieser Häuser sind die Geräte quasi automatisch diebstahlversichert.

Die Zeitung USA Today berichtet über den neuen Szenetrend der Reichen und Schönen, Luxushotels mit iPod-Service zu besuchen. So wird beim Hotel “Dream” in Manhattan jedem Gast auf Wunsch an der Rezeption der Player mit 2000 Songs ausgehändigt. Die Bleibe “The Crescent” in Los Angeles/Beverly Hills und das “Sky Hotel” in Aspen/Colorado bieten ebenfalls iPod-Service. Im “Le Meridien Cyberport” in Hong Kong müssen die Besucher noch in den Fitnessraum, um sich dort den Player auszuleihen. Die Spitze des Luxus liefert der “One&Only Ocean Club” auf den Bahamas: Hier bespielt man das Gerät sogar mit den Wunsch-Liedern des Gastes. Der Service kostet nichts extra – dafür sind die Zimmerpreise (ab 300 Dollar) in den genannten Unterkünften jenseits von gut und böse. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen