20-Zoll-Breitbild-Flatscreen bei Dell

KomponentenWorkspaceZubehör

Das LCD-Display stellt 1680 x 1050 Bildpunkte mit einer schnellen Reaktionszeit von 12 ms dar.

Ab 22. November will Dell seinen ersten Breitbild-Flachbildschirm auch in Deutschland anbieten. Der “2005FPW” zeigt im 16:10-Breitbildformat Filme oder mehrere Dokumente nebeneinander. Das Display wiegt 8 Kilogramm, lässt sich schwenken und kippen und am Ständer in der Höhe einstellen.

Mit einem horizontalen und vertikalen Blickwinkel von je 160 Grad, 300 Candela Helligkeit und einem Kontrastverhältnis von 600:1 sollte das Gerät mit seiner schnellen Reaktionszeit beste Bildqualität liefern.

Das große Display kann über VGA, DVI, S-Video und Composite gefüttert werden – vom PC oder sogar vom Videorecorder. Mit Picture-in-Picture und Picture-by-Picture lassen sich PC-Daten und Filme gleichzeitig darstellen.

Im Gerät enthalten sind vier USB-2.0-Anschlüsse – verwendbar als USB-Hub, das die gesammelten Daten zentral an den PC weitergibt.

Der schnelle Riese hat einen Preis von 870 Euro und wird mit 3-Jahre-Austausch-Service geliefert. Erst in der letzten Novemberwoche soll es über die
Website von Dell
erhältlich sein. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen