US-Wahl: E-Voting-Maschinen fehlerhaft

NetzwerkeSicherheitSicherheitsmanagement

Wie vorab schon befürchtet, produzieren die elektronischen Wahlmaschinen bei der US-Präsidentenwahl zahlreiche Fehler.

Berichte von Bürgerrechtsorganisationen bestätigen die Befürchtungen, die im Vorfeld der US-Präsidentenwahl laut geworden waren. Wahlmaschinen aller Hersteller produzierten Fehler, ließen Wähler nicht ihren gewünschten Kandidaten eintippen oder zeigten einen anderen als den Gewählten an.

Nach Angaben der
Election Protection Coalition
waren bis zum Schließen der Wahllokale bereits über 1100 telefonische Beschwerden über fehlerhafte Geräte eingegangen, 32 davon hatten berichtet, dass die Maschinen trotz aller Bemühungen Bush statt Kerry gewählt hätten. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden sich jetzt die Anwälte der Probleme annehmen, die von Programmierern nicht gelöst bzw. erst ermöglicht worden waren. [fe]

Autor: karen
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen