Deutschland keine führende Informationsnation

Allgemein

Eine IDC-Studie listet Dänemark als führendes IT-Land, und Deutschland unter ‘ferner liefen’.

Am Dienstag wurde die
IDC-Studie
zum Information Society Index (ISI) veröffentlicht, der 53 Nationen daraufhin beleuchtet, wie gut sie die Informationsrevolution meistern. Statt wie bisher Schweden (nun Platz 2) toppt demnach Dänemark die Liste, gefolgt von den USA, der Schweiz, Kanada.

Als einziger asiatischer Staat findet Korea Aufname in die Charts, die jedes Land nach vier Gesichtspunkten beurteilen: Computer (Anzahl der Geräte, Gesamtausgaben für IT), Internet (Verbreitung, Bedeutung von E-Commerce), Telekommunikation (Breitbandinternet, Mobilfunk) und die sozialen Faktoren, die eine Umwandlung in die vielzitierte “Informationsgesellschaft” ermöglichen.

Nicht unter den Top Ten findet sich dagegen Deutschland (eben so wenig wie Frankreich oder Japan). Womöglich geben andere Länder weniger öffentliche Mittel fü die Subventionierung sterbender Industrien aus oder denken weniger laut über fortschrittsfeindliche Regulierungen wie einen Meisterzwang für Computerbastler nach. [fe]

Autor: karen
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen