Alte Schädlinge dominieren Virencharts im Oktober

SicherheitSicherheitsmanagement

Die meisten Virenmeldungen im Oktober entfielen auf Netsky-P und Zafi-B, die die Top Ten unangefochten anführen.

Neue Viren und Würmer haben es angesichts der Virenflut in der ersten Jahreshälfte schwer; die aktuellen Viren-Top-Ten von
Sophos
dominieren alte Bekannte. Für 35 Prozent aller Virenmeldungen im Oktober zeichnet Netsky-P verantwortlich, der erstmalig im März auftauchte, und auf dem zweiten Rang landete der erste des Vormonats, Zafi-B, mit 28 Prozent, der immerhin schon seit Juni in Umlauf ist.

Der Rest der Charts wird beherrscht von den zahlreichen Varianten des Netsky-Wurmes, dessen Ableger Netsky-Zip auf Platz 10 auch den einzigen Neueinstieg im Oktober darstellt.

Insgesamt waren 4,6 Prozent der von Sophos untersuchten Mails im Oktober mit Schädlingen verseucht, womit die Virenflut weiter abebbt. Im Juli waren noch neun Prozent der Nachrichten infiziert. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen