Seagate bringt SATA-Festplatte mit 250 bis 400 Gigabyte

Data & StorageStorage

Das Unternehmen hat das Laufwerk NL35-SATA sowohl für Online- als auch Archiv-Speicheranwendungen entwickelt.

Der Festplattenhersteller
Seagate
hat ein neues Produkt in seiner NL35-Serie vorgestellt. Die NL35 SATA-Festplatte wurde für Nearline- und Sekundär-Speicheranwendungen in Unternehmen entwickelt, teilte das Unternehmen gestern in München mit. Zusammen mit dem kürzlich vorgestellten NL35-Fibre-Channel(FC)-Laufwerk soll das NL35-SATA-Modell die Preis-Leistungslücke zwischen Online- und Archiv-Speicheranwendungen füllen. Der Speicher bietet Kapazitäten von 250 und 400 Gigabyte. Mit einer MTBF-Rate von einer Million Stunden will Seagate eine hohe Zuverlässigkeit bieten. Die Festplatte bietet außerdem einen 16-Megabyte-Cache, Native Command Queuing (NCQ) und Fehler-Reparatur.

Die ersten NL35-Festplatten werden voraussichtlich im ersten Kalenderquartal 2005 ausgeliefert. Der Preis wird wegen der starken Schwankungen am Markt erst kurz vor der Verfügbarkeit festgesetzt. (nt)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Autor: natalie
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen