Sicherheitsleck im Real Player

SicherheitSicherheitsmanagement

Durch manipulierte Skin-Dateien kann Code eingeschleust und ausgeführt werden. Ein Sicherheits-Update steht bereits zur Verfügung.

In mehreren Versionen des Real Player steckt ein kritisches
Sicherheitsleck
, über das sich mit Skin-Dateien ein Speicherüberlauf auslösen lässt, infolgedessen es möglich ist, beliebigen Code auf dem System auszuführen. Real Networks hat für die betroffene Programmversionen
Patches
zur Verfügung gestellt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen