Apple bringt iPod Photo

WorkspaceZubehör

Das neueste Mitglied der iPod-Familie speichert nicht nur die Musiksammlung, sondern auch Digitalfotos. Die Speicherkapazität des Gerätes schraubt Apple auf 60 GByte.

Wie erwartet hat
Apple
einen neuen iPod vorgestellt, der eine höhere Speicherkapazität mitbringt sowie ein Farbdisplay für die Darstellung von digitalen Bildern. Das iPod Photo genannte Gerät ist
ab Anfang November
zu haben und kostet mit 60 GByte Festplatte 639 Euro. Das Modell mit 40 GByte gibt es für 529 Euro.

Bereits Anfang des Monats hatte es
Gerüchte um den neuen iPod
gegeben, die sich nun bestätigen. Das Gerät besitzt ein 2-Zoll-Display, das 220 x 176 Pixel auflöst. Alternativ dazu kann der iPod an den Fernseher angeschlossen werden und dort Einzelbilder und Diashows anzeigen, die sich zudem mit auf dem Gerät gespeicherter Musik hinterlegen lassen. Auch mit Adress- und Kalenderdaten soll der Player nun zurechtkommen.

Im Lieferumfang des iPod Photo befinden sich eine Dockingstation mit Audio- und Videoausgang, Kopfhörer, Tragetasche und Netzteil sowie AV-, USB- und Firewire-Kabel. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen