TI: Fernsehempfang am Handy mit nur einem Chip

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

“Hollywood” empfängt HD-TV über digitales Broadcasting.

Der Chiphersteller Texas Instruments hat gestern einen neuen Chip vorgestellt, der hochauflösenden Fernsehempfang mit dem Handy ermöglicht. Die Komponente wurde unter dem Codenamen “Hollywood” entwickelt und stellt einen vollwertigen TV-Tuner dar. Dieser ermöglicht sowohl den Empfang von Programmen, die über das in Europa und den USA verwendete Digital Video Broadcasting – Handheld (DVB-H) als auch über das in Asien verbreitete Integrated Services Digital Broadcasting – Terrestrial (ISDB-T) ausgestrahlt werden, teilte der Hersteller gestern in Dallas, Texas, mit.

Bisherige Handys mit TV-Empfangsmöglichkeit enthielten drei Chips: Den TV-Tuner, einen Signaldemodulator sowie einen Kanaldekoder. Die Funktionen dieser Komponenten wurden in dem Hollywood-Chip zusammengefasst. Dabei erlaubt die Komponente die Wiedergabe von Sendern mit einer Rate von 30 Frames pro Sekunde auf dem Handy-Display.

Bis die Entwicklung des Chips zur Marktreife fortgeschritten ist, wird es jedoch noch etwas dauern: Erst 2006 sollen die ersten Muster an Handyhersteller ausgeliefert werden. Entsprechend ausgestattete Handys könnten ab 2007 verfügbar sein. Wichtigster Teil der weiteren Entwicklung ist nach Angaben des Herstellers die Optimierung auf einen stromsparenderen Betrieb. Ob und bis wann die Chips auch den neuen deutschen Digital-TV-Standard beherrschen, wurde noch nicht bekanntgegeben. (mk)
(
de.internet.com
– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen