Trotz RegTP-Entscheidung: Web.de-Telefonie-Kunden behalten ihre Rufnummern

NetzwerkeVoIP

Nach der Entscheidung der RegTP, keine Ortsnetzkennzahlen mehr an Internet-Anbieter zu vergeben, brüstet sich der Karlsruher Portalbetreiber web.de damit, schon von Anfang an einen eigenen Nummernkreis für die Internet-Telefonie vergeben zu haben.

Wenn auch einige Internet-Telefonie-Kunden um ihre Nummer fürchten müssen, so atmen die web.de
-Kunden nun erleichtert auf. Der Betreiber hatte von Anfang an keine Ortsnetz-Kennzahlen vergeben und sich Nummern beginnend mit 012-123- gesichert. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hatte mit Schreiben vom 6. Oktober an sämtliche deutsche Internet-Telefonie-Anbieter verfügt, die vom Wohnort unabhängige Vergabe von Ortsnetznummern ab 15. Oktober einzustellen.

Das Portal weist zudem darauf hin, dass die RegTP- Entscheidung zum Schutz des traditionellen Ortsnetznummernsystems nicht nur für Internet-Telefonie, sondern auch für E-Mail- und Unified Messaging-Dienste gilt; betroffen sind etwa Web-basierte Anrufbeantworter- und Fax-Systeme sowie Weiterleitungs-Services. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen